11.01.2020 Jahresrückblick 2019

Gleich zum Anfang des Jahres wurde eine neue Satzung in der Jahreshauptversammlung verabschiedet. In dieser wurde unter anderem der Vorstand verschlankt und Gesetzeslangen angepasst. Weiter ging es dann mit der Neutralisierung der Hüllen D-OROV und D-OOVI.

 Im Juni startete dann die Zusammenarbeit mit den Gemeindewerken Nümbrecht und die Anmeldung der neuen Hülle D-OGWN. Darauf folgte im Juli die Taufe des GWN-Ballons und das Lichterfest im Kurpark Nümbrecht. Der Ballon-Sport-Club Reichshof e.V. freut sich sehr für 10 Jahre nun Veranstalter des Nightglows im Rahmen des Nümbrechter Lichterfest zu sein. 

Wir möchten uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit den Gemeindewerken Nümbrecht, Frau Karina Tuttlies, Herr Stefan Muth und Team sowie dem Bürgermeister der Gemeinde Nümbrecht Hilko Redenius und unserem Vereinsmitglied Gerd Dittich bedanken und hoffen auch in 2020 auf viele tolle Momente mit euch. 

Weiter ging es dann in der zweiten Hälfte des Jahres mit der Abmeldung der D-OROV Hülle. Im September dann waren wir durch unseren Piloten Tosten Lepperhoff auf der Warsteiner Internationalen Montglofiade in Warstein vertreten. Der BSC nimmt an diesem Meeting seit über 20 Jahren Teil und freut sich immer wieder auf ein paar Ballonfahrten im Sauerland. 

Ende September erreichte uns dann eine sehr traurige Nachricht. Unser langjähriges Vereinsmitglied und Gründungsmitglied, Günther Rindermann verstarb im Alter von 87 Jahren. Günther hat durch seine ganz eigene Art den Verein so geformt wie er heute ist und dafür sind wir ihm ewig dankbar. 

Im Oktober besuchte unser Pilot Thomas Lepperhoff dann die Albuquerque International Balloon Fiesta. Ohne eigenen Ballon Vorort, konnte er trotzdem ein paar schöne Fahrten über der Wüste von New Mexico erleben. 

Zum Jahresende fand wie jedes Jahr die Weihnachtsfeier im Waldhotel Wiehl statt. 

Ende Dezember flog unser Pilot Thomas Lepperhoff dann nach Medina um dort in Saudi Arabien am Winter at Tantora Festival teilzunehmen. Der Ballon D-OOVI wurde bereits vor mehreren Wochen von den Niederlande aus verschifft. Aktuell befindet sich unser Pilot noch im Nahen Osten, doch ein Bericht aus der OVZ vom 10.01.2020 gibt uns erste Eindrücke seiner Reise. 

Wir, der Ballon-Sport- Club Reichshof e.V., bedanken uns bei allen helfenden Hände die es ermöglicht haben auch in 2019 den Ballonsport ein kleines bisschen mehr aufblühen zu lassen. Wir hoffen, wir konnten euch unvergessliche Augenblick im oberbergischen Luftmeer schenken. Und freuen uns darauf, auch in 2020 die Leidenschaft und die Neugierde für den Luftsport in vielen von euch zu entfachen! 



8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unterwegs mit einem Verfolger

Der Freiballon hebt ab - Andreas bleibt am Boden Oberberg - Um 19.42 Uhr hebt der Heißluftballon mit der Kennung D-OREI ab zu einer traumhaften Abendfahrt über das Oberbergische. Andreas bleibt am Bod

Oktober 2019

Bettina und Thomas Lepperhoff hatten den Traum einmal an der Ballonfiesta in Albuquerque teilzunehmen. Wie der Zufall es wollte konnte der Kontakt zu einem dort ansässigen Piloten hergestellt werden,

© 2020 by Ballon-Sport-Club Reichshof e.V. 

  • Facebook
  • Instagram